Ort: HAKI e.V., Walkerdamm 17, 24103 Kiel (City Haus Walkerdamm, 1. OG mit Fahrstuhl)

Film

Filmabend im Zentrum der HAKI mit Austausch: 'Rafiki' (Kenia 2018)

Veranstaltende

HAKI e.V. - Raum für lesbische, schwule, bi*, trans*, inter* und queere Menschen in Schleswig-Holstein QUREMI – Queer Refugees & Migrants Network, Queere Selbsthilfe, Geschäftsstelle Echte Vielfalt

Zielgruppe(n)

für alle, die Interesse an internationalem queer cinema haben


Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024 laden QUREMI, die Queere Selbsthilfe Kiel und die Geschäftsstelle Echte Vielfalt zu einem Filmabend im Zentrum der HAKI e.V. mit anschließendem Austausch ein. Gezeigt wird der Film ‚Rafiki‘ von Wanuri Kahiu (Kenia, 2018). Rafiki – der Titel bedeutet auf Suaheli „Freund:in“ – ist ein kenianischer Film, in dem zwei junge Frauen trotz Widerständen von ihrer Familie und ihrer Gesellschaft zunächst eine Freundschaft und dann eine Liebesbeziehung aufbauen. Basierend auf der preisgekrönten Kurzgeschichte „Jambula Tree“ (2008) der ugandischen Autorin Monica Arac de Nyeko, erzählt ‚Rafiki‘ von einer Jugend, die entschlossen gegen Homophobie, religiöse Dogmen und die Strenge der Eltern aufbegehrt. Spiellänge 83 Minuten / Originalfassung in Suaheli mit deutschen Untertiteln / FSK 12. Eintritt ist frei.


Anmeldung

per E-Mail unter: veranstaltungen@haki-sh.de oder instagram.com/queer.refugees.sh/
Platz für spontane Gäste gibt es, solange Platz frei ist.


Weitere Hinweise

https://haki-sh.de/ instagram.com/queer.refugees.sh/ facebook.com/haki.sh.ev Telefon: 0431 17090


Zurück